Entwicklung eines Systems zur statistischen Auswertung von DNA-Sequenzen

for Degree: 
Contact Person: 
Status: 
Completed

Beschreibung.   Im Rahmen des Next Generation Sequencings des T-Cell-Repertoires müssen Genomdatensätze statistische ausgewertet werden. Zu diesem Zweck gibt es Programme verschiedener Anbieter mit unterschiedlichem Funktionsumfang und unterschiedlicher Komplexität.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie der Universität zu Lübeck sollen im Rahmen dieser Arbeit konkrete Anforderungen an ein System zur Datenauswertung erarbeitet und existierende Lösungen diskutiert und verglichen werden. Basierend auf der Analyse ergeben sich dann die weiteren Schritte. Gegebenenfalls muss Software erweitert kombiniert oder neue entwickelt werden. Das System soll dann an das Institut für Anatomie ausgeliefert und entsprechend der festgestellten Anforderungen evaluiert werden.

Vorgehen

  • Durchführung einer Anforderungs- und Marktanalyse (Kunde: Inst. f. Anatomie)
  • Entwicklung/Anpassung eines geeigneten Systems
  • Auslieferung
  • Evaluation



Vorarbeit.   Der Beginn der Recherche kann im Rahmen der Lehrveranstaltung Präsentieren & Dokumentieren (P&D) durchgeführt werden. Das Thema einer darauf aufbauenden Bachalorarbeit wird dann anhand der Ergebnisse dieser Vorarbeit konkretisiert. Falls die Vorarbeiten im Rahmen von P&D abgeschlossen werden, wird ein entsprechendes Zertifikat durch das ISP ausgestellt.

Kontakt